Warum wir die Mücke zum Elefanten machen müssen

…weil Stechmücken die gefährlichsten Tiere für den Menschen sind. So können Moskitos Viren übertragen die schwerwiegende Erkrankungen verursachen oder gar zum Tod führen. Ungefähr 3 Milliarden Menschen weltweit sind vom West-Nil-Fieber, Dengue, Zika, Chikungunya und Gelbfieber bedroht. Allein an Dengue erkranken weltweit jährlich ca. 100 Millionen Menschen. 500 000 davon erkranken schwer, von denen wiederum 25 000 sterben. Die meisten davon sind Kinder.
Durch internationalen Warentransport, Massentourismus sowie durch den Klimawandel verbreiten sich die Überträgermücken der Viren weltweit.

Laut Robert Koch Institut wurden 2019 erste durch Mücken übertragene Fälle von West-Nil Fieber in Deutschland bekannt und es ist damit zu rechnen, dass sich das West-Nil Fieber in Deutschland etabliert.

Ein globales Problem: 50-100 millionen Dengue-Infektionen

Weil’s uns juckt –Moskitohelden klären auf!

Wir von den Moskitohelden übernehmen Verantwortung und möchten die Bevölkerung über die Gefahren, die von diesen Stechmücken ausgehen, aufklären. Wir klären nicht nur über die übertragenen Krankheiten auf, sondern wir wollen auch zeigen, wie man diesen Infektionen vorbeugen oder gar tödliche Verläufe vermeiden kann.

Und so machen wir das:

Zu Beginn lernen wir alles, was wir über die sogenannten Arbovirosen wissen müssen, um dann die Bevölkerung unseres Stadtteils oder Dorfes darüber aufzuklären. Wir besuchen die Menschen in ihren Häusern, sind mit Informationsständen aktiv, gehen in Krankenhäuser, Schulen, Gärtnereien und auf Friedhöfe. Und auch über die sozialen Netzwerke, wie whatsapp ,Instagram, youtube informieren wir die Menschen durch Info-Videos, Podcasts und Newsletter.

Wie kleine Helden großes bewirken können

Im frei verfügbaren Lernprogramm von IRESO werden Kinder und Jugendliche im Alter von 11 – 14 Jahren zu jungen Experten ausgebildet. In einer ersten Grundausbildung von 8 tutoriell moderierten Unterrichtseinheiten lernen sie begleitet von ihren Tutoren spielerisch die Viren und deren Übertragung durch die gemeine Stechmücke (Culex pipiens) und Tigermücke (aedes albopictus) kennen.

Die neuen Moskitohelden erreichen mit dem pädagogisch aufbereiteten “Helden-Programm” nicht nur wichtige Aufklärung in ihrem Umkreis, sie gewinnen zusätzlich Fähigkeiten für ihr zukünftiges Leben, wie Selbstbewusstsein, Verantwortung und soziale Kompetenzen.

Heldengeschichten

Heldengeschichten entstehen, wenn große Taten weitererzählt werden. Unsere Moskitohelden teilen ihre liebsten Momente und Erlebnisse.