Unser Lieblingsmoment

Unser Lieblingsmoment war unsere erste Aktion außerhalb des Klassenzimmers. Das Gelernte gemeinsam in die Praxis umzusetzen und die Präventionskampagne gegen Dengue in den Straßen und Häusern unserer eigenen Viertel zu verbreiten, war für uns eine wunderbare Erfahrung. Wir waren richtig euphorisch, sehr zufrieden und stolz auf das, was wir erreicht hatten.

Holá!!

Unsere Gruppe HcD Marquês de Maricá – „Liga da Justiça“, besteht aus 11 Teilnehmern, also 2 Jungen und 9 Mädchen. Von der Schuldirektorin und der pädagogischen Leitung unserer Schule werden wir sehr unterstützt.Unseren Namen haben wir nach dem gleichnamigen Superheldenfilm ausgewählt. Unser Schlachtruf ist

„Liga der Gerechten – wir werden Leben retten!!!“

Wir haben unsere Aktivitäten im Jahr 2018 mit dem von IRESO bereitgestellten Lernprogramm begonnen. In den ersten acht Wochen im Klassenzimmer haben wir uns unseren personalisierten Raum mit Postern und Plakaten geschaffen, die wir bei jedem Treffen selbst angefertigt haben. Das war sehr anregend und bereichernd. In unseren Pausen haben wir gemeinsam gesnackt und über unser Tagesthema gesprochen.

Im Anschluss an die Grundausbildung haben wir die Kampagne an unserem Helden-Infostand erstmal in unserer eigenen Schule verbreitet, um das Engagement und Selbstvertrauen der Gruppe zu stärken. Damit waren wir bereit für den nächsten Schritt. Wir haben unsere Kampagne in Privathäuser, an verschiedene Gesundheitsposten, in Krankenhäuser, auf Literaturmessen, in andere Schulen und zu Menschen, denen wir auf der der Straße begegnet sind, gebracht. Die Kampagne gegen das Denguefieber auf der Literaturmesse unserer Stadt war eine sehr wertvolle Erfahrung. Wir haben dort auch andere Aktionsgruppen, die sich für das Leben und Gesundheit einsetzen, getroffen, zum Beispiel: „Saubere Strände“, „Ernährung in der Schule“, und Theatergruppen mit Mini-Performances von Kindern, die zur Bepflanzung ermutigt haben.

Wir sind eine Bewegung, die in unserem Gebiet bekannt ist. Man erkennt uns daran, dass wir unser gelbes Projekt T-Shirt tragen und in Gruppen unterwegs sind, um die Kampagne gegen Dengue zu verbreiten. Häufig kommen Leute auf uns zu, um sich zu informieren. Wir sind ein Vorbild im Kampf gegen Dengue in unserem Ort. Außerdem sind wir jetzt Teil einer Bewegung „Mutirão da Saúde“ (Nachbarschaftshilfe für Gesundheit), in Partnerschaft mit dem Ministerium für Gesundheit und Bildung unserer Stadt Maricá.

Über uns

Schule: Städtische Schule Marquês de Maricá

Standort: Standort der Institution Rua 83 Bairro de Itaipuaçu, Maricá, Rio de Janeiro Durchführungszeitraum 2018 – 2020

Teamname: “Liga da Justiça” – “Liga der Gerechten”

Mit den Auswirkungen der Pandemie des neuen Coronavirus, in einer Zeit der sozialen Distanz, mit geschlossenen Schulen und unseren Kindern zu Hause, sehen wir uns mit einigen Herausforderungen im Umgang mit unserer Kampagnenarbeit konfrontiert. Also haben wir eine neue Routine mit Online-Aktivitäten entwickelt. Wir halten Videokonferenzen und haben WhatsApp-Gruppen für die Bevölkerung eingerichtet, um gegen Dengue zu sensibilisieren. Wir produzieren und versenden kleine Videos, zum Beispiel mit kleinen Rollenspielen, und recherchieren und versenden informative Artikel. Wir haben eine Online-Chat-Gruppe und sind gerade an der kreativen Arbeit, eine Online-Zeitung (Newsletter) zu erstellen, mit aktuellen Informationen, die Leben retten können! Wir setzen den Kampf gegen Dengue fort, wenn auch mit anderen Mitteln, die es uns erlauben, die Abstandsregeln einzuhalten.

Wir machen weiter bei der Sensibilisierung der Bevölkerung für die Risiken und Präventionsmaßnahmen der durch Stechmücken übertragenen Krankheiten.

 ALLE GEMEINSAM GEGEN DENGUE!