Spielend Programmieren lernen

Die Zukunft wird für alle Menschen digital sein.

Besonders für Jugendliche ist es deshalb elementar wichtig an dieser digitalen Transformation aktiv teilzunehmen und sie verantwortungsvoll mitzugestalten. Dazu brauchen sie Wissen und vor allem die Möglichkeiten dieses Wissen zu erwerben. Diese Möglichkeiten sind oft durch strukturelle, technische und finanzielle Probleme begrenzt  oder gar nicht vorhanden.

Auf unserer  Peer-to-Peer Lernplattform RoboTec können  die Jugendlichen in einem kollaborativen Prozess das Programmieren lernen.

Ein kleiner Einblick in die RoboTec Lernplattform

Für wen haben wir die RoboTec Lernplattform entwickelt?

Für Kinder ab 8 Jahren überall auf dieser Welt.

In vielen Ländern werden immer mehr Kinder eingeschult, die in der Regel auch die Grundschule abschließen. Aus finanziellen oder personellen Gründen fehlt es aber oft an begleitenden oder weiterführenden Lernangeboten, die den Kindern den Eintritt in einen Beruf erleichtern. Dies trifft ganz besonders auf den Bereich der digitalen Bildung zu.

An wen richten wir uns mit unserer RoboTec Lernplattform?

 

An gemeinnützige Vereine, Organisationen und Hilfsprojekte, die Kinder in Entwicklungsländern mit Bildung und Ausbildung unterstützen.

Wissen durch Erfahrung

Wissen wird durch Erfahrung geschaffen und nicht durch Auswendiglernen

Wie verstehen wir Lernen?

Lernen als aktiver Prozess

Peer-to-Peer Learning lebt davon, dass sich die Jugendlichen in einen tutoriell begleiteten Lernprozess einbringen und Verantwortung für den gemeinsamen Lernerfolg übernehmen. Die kollaborative Zusammenarbeit ist ein Kernelement des Peer-to-Peer Learnings. Wir verstehen unsere RoboTec-Treffen als einen Raum, in dem Lernangebote geschaffen und von den Jugendlichen in Gruppen von Gleichen angenommen werden. Die Teilnehmer können dort kollaborativ Wissen erwerben und Aufgaben und Probleme lösen.

Die Fortschritte werden nach jedem Themenblock in Levelpunkten ausgedrückt. Von Themenblock zu Themenblock erhöht sich die Komplexität. 

Wie funktioniert Lernen mit RoboTec?

Das Lernmodell METIS

Das von IRESO entwickelte Lernmodell METIS basiert auf 4 biologischen Grundprinzipien. Jedes dieser Prinzipien bewirkt unterschiedlichste Lernergebnisse, die sich zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Die 4 Grundprinzipien sind Kollaboration, Spielen, Achtsamkeit, Emotionen.