Tropenkrankheiten erreichen Deutschland

Projekt Heroís contra Dengue

West-Nil Fieber, Dengue, Chikungunya, Zika, Gelbfieber sind Krankheiten, die von Viren verusacht werden. Die Viren wiederum werden von Stechmücken von Mensch zu Mensch übertragen.
Durch den Klimawandel und die internationalen Transportwege verbreiten sich die Stechmücken immer schneller. So ist die Überträgermücke Aedes albopictus, bereits in Deutschland heimisch. Aber auch hier ansässige Stechmücken, wie die Culex Pipiens, können z.B. das West-Nil Fieber übertragen.

IRESO bekämpft seit 10 Jahren in Brasilien diese Krankheiten, indem sie die Bevölkerung über die Ursachen, die Symptome und über die Prävention aufklärt. Dafür werden Jugendliche über das frei verfügbare IRESO Lernprogramm zu Multiplikatoren ausgebildet. Sie lernen alles über alle relevanten Dinge dieser Erkrankungen, um dann als Multiplikatoren die Bevölkerung ihres Stadtteils oder Gemeinde aufzuklären. Diese Erfahrung möchten wir nutzen, um auch in Deutschland die Menschen über die Gefahren dieser potenziell schweren oder gar tödlichen Erkrankungen aufzuklären.